Schule mal anders: ab auf die Baustelle

Die Hächler AG unterstützte diesen Herbst die Lernenden Zeichner/-in Fachrichtung Architektur bei ihrem Baustellenpraktikum und die Studierenden der Bauschule Aarau bei ihrer Werkwoche.

Baustellenpraktikum für Lernende Zeichner-/in Fachrichtung Architektur
Der Lehrmeisterverein der Bauplaner im Aargau organisierte im Herbst für die Lernenden Zeichner/-in Fachrichtung Architektur im 2. Lehrjahr ein Baustellenpraktikum. Ziel dieser einwöchigen Praktikumskurse ist es, den Lernenden einen Einblick in die verschiedenen Arbeiten und Abläufe der Rohbauphase zu vermitteln.

Eine kleine Gruppe von Lernenden besuchte während ihres Baustellenpraktikums die Baustelle «Weihermatt» der Hächler AG in Lupfig. Dort wurden sie von unserem Verantwortlichen vor Ort in diverse Arbeiten eingewiesen. Eigene handwerkliche Erfahrungen durften sie unter anderem auch beim Bau einer kleinen Mauer sammeln.

Werkwoche der Bauschule Aarau
Die Bauschule Aarau führt jedes Jahr mit den Studierenden des Studiengangs «Bauplanung Architektur/Innenarchitektur» im ersten Studienjahr eine Werkwoche durch. Ziel der Werkwoche ist es, den Studierenden verschiedene Baumaterialien näherzubringen und handwerkliche Erfahrungen zu sammeln. Dazu besuchen sie während dieser Woche verschiedene Unternehmen der Baubranche.

Am 28. September 2021 besuchten elf Studierende der Bauschule Aarau die Hächler AG. Walter Herzog, Leiter der Abteilung Hoch- und Tiefbau, führte die Studierenden in das Thema «Sichtbeton» ein.

Nach den theoretischen Informationen standen bereits die ersten handwerklichen Arbeiten an. Begleitet von Walter Herzog und einem Lernenden wurde von den Studierenden anhand eines Bauplans ein Würfel geschalt. Es wurde überlegt, gemessen, gehämmert und bei manchen nochmals von vorne begonnen. Nachdem die Schalung fertig war, lernten die Studierenden, auf was es beim Betonieren zu achten gilt. Sie rührten Beton an und betonierten ihren kleinen Betonwürfel.

Wir freuen uns, den Lernenden und Studierenden einen Einblick in die handwerkliche Praxis vermittelt zu haben.

Dezember 2021

Weitere News

Scroll to Top