Auszu- bildende

Fehlender Nachwuchs in Handwerksberufen und in der Baubranche ist ein häufiges Diskussionsthema in der Öffentlichkeit. Es gilt nach wie vor: „Handwerk hat goldenen Boden“. Es ist tatsächlich für junge Frauen und Männer kein unrealistischer Traum! Viele der heute erfolgreichen Kadermitarbeitenden haben ihre Laufbahn mit einer Berufslehre begonnen und danach die hervorragenden Weiterbildungsmöglichkeiten in der Baubranche genutzt. Wo gibt es denn sonst die Chance auf so einen „Durchmarsch“?

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Personalabteilung der Hächler-Gruppe:

Andrea Schmid
056 438 05 91
andrea.schmid@haechler.ch

Herzliche Gratulation zum Lehrabschluss

Wir freuen uns sehr, dass unsere Lernenden einen wichtigen Schritt ihres beruflichen Fundaments erfolgreich gemeistert haben. Herzliche Gratulation unseren Absolventinnen und Absolventen zur bestandenen Lehrabschlussprüfung. Wir wünschen unseren jungen Berufsleuten alles Gute, viel Freude und Erfolg auf dem weiteren Lebensweg.

Alessia Colicchio
Kauffrau EFZ
Hans Hächler Verwaltungs AG

Zerimariam Hagos
Schreinerpraktiker EBA
Hächler AG Schreinerei

Njomza Hajdari
Kauffrau EFZ
Hächler AG, Rümlang

Robert Matt
Maurer EFZ
Hächler AG Hoch- und Tiefbau

Florian Rudolf
Zimmermann EFZ
Hächler AG Holzbau

Valentin Schneider
Maurer EFZ
Mäder AG Bauunternehmen

Lehrabschlüsse mit Auszeichnung

Dieses Jahr dürfen wir besonders stolz sein, da zwei von unseren Lernenden ihre Lehrabschlussprüfungen mit Auszeichnung abgeschlossen haben. Valentin Schneider, unser Maurer-Lernender der Mäder AG Bauunternehmen, erreichte den 1. Rang und hat somit den besten Abschluss als Maurer EFZ im Kanton Aargau. Njomza Hajdari, Lernende Kauffrau EFZ bei der Hächler AG in Rümlang, wurde an der Abschlussfeier der Kaufleute EFZ im Kanton Zürich ebenfalls für ihre herausragende Leistung geehrt. Mit der Abschlussnote 5.4 erreichte sie Rang 2. Herzliche Gratulation!

Njomza Hajdari

Valentin Schneider

Wann hast du erfahren, dass du die Prüfung mit hervorragender Note abgeschlossen hast?
Njomza: Ich habe es zwei Tage vor der eigentlichen Verkündigung erfahren. Die Schule hat mich angerufen und mir die grossartige Nachricht mitgeteilt.
Valentin: Ich habe erst davon erfahren, als ich auf die Bühne gerufen wurde.

Hast du solch ein herausragendes Resultat erwartet?
Njomza: Da ich gute Vornoten hatte und mich auf die Prüfungen vorbereitet habe, war mir bewusst, dass ich gut abschliessen werde. Jedoch habe ich nicht damit gerechnet, auf die Bühne gerufen zu werden.
Valentin: Ich wusste, dass ich gut abgeschnitten habe. Aber ich hätte nicht mit so einem Resultat gerechnet.

Hattest du ein bestimmtes Ziel, das du gerne erreichen wolltest?
Njomza: Mein Ziel war es, mit einer 5 oder besser abzuschliessen.
Valentin: Ich wollte das Maximum für mich erreichen.

Wie hast du deinen Erfolg gefeiert?
Njomza: Dies habe ich mit meiner Familie gemacht. Wir haben zusammen etwas Schönes gegessen.
Valentin: Zuerst habe ich mit meiner Familie gefeiert und anschliessend noch mit meinen Freunden.

Wie hast du dich auf die Prüfungen vorbereitet?
Njomza: Ich habe in meinen zwei Wochen Frühlingsferien sehr viel Zeit in das Lernen investiert und ungefähr einen Monat vor den Prüfungen ebenfalls jedes Wochenende gelernt.
Valentin: Ich habe die Trainingswoche der praktischen Arbeit sehr ernst genommen und dort schon probiert, mein Bestes zu geben.

Was magst du an deinem Lehrberuf? Würdest du dich nochmal für diesen Beruf entscheiden?
Njomza: Der strukturierte Arbeitsalltag sowie die administrativen Arbeiten gefallen mir sehr. Die Lehre als Kauffrau-/mann würde ich jedem empfehlen.
Valentin: Ich mag es zu sehen, was ich mit einem Team zusammen geschaffen habe. Ich würde mich ohne Zweifel wieder für denselben Beruf entscheiden.

Was sind deine Pläne für deine berufliche Zukunft?
Njomza: Nach den Sommerferien fange ich mit der BM2 (Berufsmaturität Wirtschaft für Erwachsene) an. Ich bin mir noch nicht sicher, welche Richtung ich genau einschlagen will.
Valentin: Ich werde bei der Hächler-Gruppe bleiben. Mein Wunsch wurde erfüllt und ich werde in die Abteilung Hoch- und Tiefbau der Hächler AG wechseln. Zunächst möchte ich die Vorarbeiterschule absolvieren und anschliessend die Polierschule.

Scroll to Top